Wozu lebe ich?


Wozu lebe ichAlte Frage, neu gestellt

Wozu bin ich auf dieser Welt? Darüber denken wir Menschen seit Urzeiten nach. Geht es nur darum, aus diesem Leben das Meiste herauszuholen?

Um den Sinn dieses Lebens zu entdecken, müssen wir die richtigen Fragen stellen.





Wozu lebe ich?

* Nur für die Gesundheit.
   Das sagt noch nichts über Glücklich sein aus.

* Nur für die Familie.
   Manche erleben keine heile Familie und werden vielleicht nie eine besitzen.


* Nur für Beruf und Arbeit.
   Auch der sicherste Arbeitsplatz ist in dieser Zeit starkem Druck ausgesetzt.

* Nur für das schnelle Geld.
   Auch reiche Leute suchen verzweifelt ihrem Leben Richtung und Profil zu geben.

Sie sind gewollt

Sie sind kein Zufallsprodukt. Sie sind aus der Hand des größten Erfinders aller Zeiten hervorgegangen. Er, der den kleinsten Mikroorganismus erschaffen hat, hat auch Ihre Hände und Ihr Herz geformt: „Wir sind einzigartig und wunderbar gemacht." (Die Bibel: Psalm 139 Vers 14)

Ihr Herz darf sich freuen, wenn Sie seine Liebe für Ihr Leben entdecken. Aus lauter Zuneigung zu Ihnen sandte Gott seinen Sohn, Jesus Christus in diese Welt. Jesus Christus zeigte durch sein Leben, wie Gott ist. Er sagte zu einem Menschen: „Deine Sünden sind dir vergeben." (Die Bibel: Markus 2 Vers 9) Das ist die Grundlage für einen Neuanfang.

Ein neuer Lebenssinn

Er kam auf die Erde, um Sündern zu vergeben und neuen Lebenssinn zu schenken. Damit brachte Jesus seine Mission auf den Punkt.

Die Sünde ist unser Verderben. Durch unsere Sinnlosigkeit tun wir täglich sinnlose Dinge. Wir lügen, um uns keine Blöße zu geben. Wir klauen mit Händen und Augen, weil wir in dem, was wir nicht besitzen, Trost suchen. Wir ignorieren unseren Erfinder und glauben nicht daran, dass er uns Wichtiges für unser Leben mitzuteilen hätte. Er hat uns in der Bibel seine Gebrauchsanweisung für die Sache „Leben" hinterlassen. Darin wird uns berichtet, wie der Weg zu einem sinnvollen Leben beginnen kann.