Aufbau


Aufbau BibelGottes Liebesbrief an uns

Gott lässt ein Buch schreiben - die Bibel. Es ist sein Liebesbrief an uns. Die Bibel ist umfangreich und doch klar geordnet. Gerne erklären wir kurz ihren Aufbau.

Eine besondere Bibliothek

Die Bibel besteht aus 66 verschiedenen Büchern, die von ca. 40 verschiedenen Verfassern während eines Zeitraumes von ungefähr 1.600 Jahren geschrieben wurden.



Eine besondere Einheitlichkeit

Obwohl die Bücher der Bibel über einen sehr langen Zeitraum, auf drei verschiedenen Kontinenten und unterschiedlichsten Personen (Fischer, Arzt, König, Bauer etc.) geschrieben wurden, vermitteln sie eine einheitliche Sicht über Gott, die Welt und uns Menschen.

Die Einheit der Bibel belegt ihre Echtheit

Gott gebrauchte (inspirierte) die Schreiber, uns wesentliche Dinge über sich und den Weg in seine Gemeinschaft mitzuteilen. Das Hauptthema der Bibel ist unsere Rettung von der Sünde durch Jesus Christus, den Sohn Gottes.

Warum gibt es ein Altes und ein Neues Testament?

Schon auf den ersten Seiten des Alten Testamentes lesen wir, dass Gott in Zukunft einen Retter schicken wird. Die Propheten haben detaillierte Voraussagen über diese Person getroffen. Ein Sohn Israels, ein Nachkomme Davids, in Bethlehem geboren...
Das Neue Testament zeigt, wie sich alles erfüllt hat. Jesus Christus wird geboren. Er lebt unter den Menschen und stirbt für unsere Sünden am Kreuz. Nach drei Tagen ist er wieder von den Toten auferstanden. Vier Berichte (Evangelien) gibt es von diesen Ereignissen. Die weiteren Berichte im Neuen Testament beschreiben dann das Leben der ersten Nachfolger von Jesus Christus.

Der Schnupperkurs "Bibelwissen für Aus- und Einsteiger" hilft Ihnen, zu vertiefen, was Sie gerade gelesen haben. Wir stellen ihn kostenlos zur Verfügung.